Landsend.de

Der Online-Shop Landsend.de kann auf eine sehr abwechslungsreiche Unternehmensgeschichte zurückblicken. Gegründet im Jahr 1963 durch Garry Corner in der US-amerikanischen Großstadt Chicago unweit des hiesigen Hafens, verkaufte das Unternehmen anfangs nur Segelzubehör. Bereits ein Jahr später kam der erste Katalog heraus, in dem das Apostroph von Land’s End an der falschen Stelle erschien. Da ein Neudruck zu kostspielig war, entschied man sich für die Schreibweise Lands’ End. Der falsch gesetzte Apostroph entwickelte sich zum Markenzeichen der Firma.

Infos über Landsend.de

Zum Sortiment gehören hochwertige Damen- und Herren, aber auch Kinderoberbekleidung, die unter dem eigenen Label gefertigt werden. So finden Sie beispielsweise Blusen, Tuniken, Shirts, Hemden, Hosen, Kleider und Jacken im Sortiment. Auch für Kinder hält das Unternehmen trendige, zugleich aber auch hochwertige Bekleidung parat. Und wer auf der Suche nach neuer Bademode oder verschiedenen Accessoires wie beispielsweise Taschen, Tüchern, Schmuck und Gürteln ist, kann ebenfalls aus einem breit gestreuten Sortiment wählen. Auch für Kinder hält Landsend.de ein umfassendes Sortiment bereit, angefangen von Hosen und Shirts bis hin zu Rucksäcken bereit. Wer ein Paar neue Schuhe benötigt, sollte sich ebenfalls die Landsend.de Offerten anschauen.

» Dirndl auf Rechnung bestellen
» Schmuck auf Rechnung

Kunden haben bei Landsend.de die Möglichkeit, Bekleidungsstücke mit einem Monogramm versehen zu lassen. Bei manchen Offerten ist diese Dienstleistung kostenlos, bei anderen wiederum werden dafür fünf Euro berechnet. Mit einem solchen Monogramm machen Sie Ihre Bekleidung zu einem Unikat. Aber auch für Geschenkartikel eignen sich diese als besondere Verzierung.

Bestellung bei www.Landsend.de

Käufer haben sowohl die Möglichkeit, via VISA-, MasterCard und American Express Kreditkarte zu bezahlen. Als weitere Zahlungsmöglichkeiten stehen der Kauf auf Rechnung und per Bankeinzug zur Auswahl. Bei einem Bankeinzug wird das Konto erst 14 Tage nach dem Datum der Rechnungsstellung belastet. Wird die Bestellung online aufgegeben, betragen die Versandkosten 3,95 Euro. Erfolgt die Bestellung telefonisch oder per Post, werden 6,95 Euro Versandkosten in Rechnung gestellt. Dies ist sicher dem höheren Verwaltungsaufwand zuzuschreiben, müssen doch die so eingehenden Bestellungen manuell erfasst werden. Innerhalb von fünf Werktagen nach Bestelleingang wird Ihnen die Sendung zugestellt. Für eventuelle Rücksendungen sollten Käufer den beiliegenden Rücksendeschein nutzen. Landsend.de gewährt ein jederzeitiges Rückgabe- und Umtauschrecht, und dies ohne Nennung von Gründen.