Wer sich ein neues Handy zulegen möchte, entscheidet sich besonders gerne für ein komfortables iPhone, denn diese Geräte zeichnen sich durch edle Designs und hochwertige Technikfunktionen aus. Auch wer fortschrittliche Technologien bevorzugt, wird mit einem solchen Gerät sehr gut beraten sein. Die Preise variieren hier und die Qualität spiegelt sich dabei sicher auch im jeweiligen Preis wieder. Für viele Handy-Fans stellt es daher eine sinnvolle Option dar, ein iPhone auf Raten zu kaufen.

Alternativ kann das Gerät in einem Betrag abgezahlt werden oder Du gehst einen Vertag ein. Der Ratenkauf hat dabei aber spezielle Vorteile, wie zum Beispiel die Flexibilität der Tarifoption. Zudem ist es für viele Konsumenten ein gutes Gefühl zu wissen, sich bezüglich eines Tarifanbieters nicht für ein oder zwei Jahre festlegen zu müssen, so wie es oft beim einem Vertragshandy der Fall ist.

Online-Shops mit Ratenzahlung

iPhone auf Raten kaufen

Das Handy zu kaufen weist entsprechend den Vorteil auf, dass die Nutzung der jeweiligen SIM Karte variabel ist. Je nach Gerät können sogar zwei Karten genutzt werden. Das ist zum Beispiel dann von Vorteil, wenn Du eine Telefonnummer für private Belange nutzt und die andere Nummer für berufliche Geschäfte. Je älter ein Modell ist, umso günstiger ist das Handy, umgekehrt kosten die neuen iPhones entsprechend mehr. Damit hier kein Loch in der Haushaltskasse entsteht, können Kaufinteressenten das iPhone bequem kaufen und in Raten abzahlen. Insofern musst Du nicht auf den Fortschritt und neuste Technik verzichten, wobei der Ratenkauf hier eine sinnvolle Kaufoption darstellt.

Die neuen iPhones bieten den Vorteil der neuesten Technikfunktionen. Wer hier auf dem neusten Stand sein möchte, muss nicht unbedingt tief in die Tasche greifen, sondern kann sich für einen Ratenkauf entscheiden. Doch wie genau geht so ein Kauf eigentlich vonstatten? Zunächst einmal gilt es, das gewünschte Handy auszusuchen. Zu diesem Zweck macht es natürlich Sinn, die iPhones miteinander erst mal in Ruhe zu vergleichen hinsichtlich Designs, Funktion, Testbewertungen und dergleichen. Denn schließlich kann die jeweilige Kaufoption gewählt werden, wenn sie denn zur Verfügung steht. Doch die meisten Anbieter entscheiden sich dafür, ihre Handys via Ratenkauf zum Kauf anzubieten und verweisen auf ihre individuellen Ratenkonditionen. Diese können meist individuell gewählt werden. Variable Laufzeiten und Ratenhöhen sind daher keine Seltenheit und sollten verglichen werden.

Unterschiedliche Konditionen für den Ratenkauf

Die Konditionen können je nach Gerät und Anbieter durchaus unterschiedlich aussehen, daher lohnt es sich auch diese Aspekte zu vergleichen. Verglichen werden dann die Höhe der Raten, Laufzeit, Zinsen und eventuelle Sonderkosten für das Handy, etwa wie eine einmalige Bearbeitungsgebühr. Letztere muss nicht zwingend anfallen, doch lohnt es sich, auch auf solche etwaigen Kosten zu achten. Das Gerät, welches samt Ratenkonditionen besonders gut gefällt und zu den wirtschaftlichen Verhältnissen passt, kann schließlich in den digitalen Einkaufskorb gelegt werden, dann nur noch ein Klick und das Gerät wird versandfertig gemacht. Wer mag, kann das iPhone natürlich auch in einem Geschäft vor Ort kaufen, wobei die Auswahl der Handys samt Ratenmodellen online sicher vielfältiger sein dürfte.

Vor- und Nachteile des Ratenkaufs beim iPhone

Die Vorteile eines Kaufs statt eines Vertragshandys liegen auf der Hand, denn mit einem Vertag gehst Du auch immer bestimmte Pflichten ein und bindest dich somit an einen Anbieter für in der Regel zwei Jahre. Zudem bindest Du dich an einen Tarif, daher kann man flexibler agieren, wenn das Gerät gekauft wird, auch wenn Du es auf Raten abzahlst. Wer mag, kann sich die abzuzahlende Rate in der Regel aussuchen. Zu beachten ist hier entsprechend, dass die Abzahlung bei einer niedrigeren Monatsrate länger dauert. Auch die Zinsen für dieses Ratenangebot können im Vorfeld gerne verglichen werden.

Der Ratenkauf bietet weiterhin den großen Vorteil, dass ein Kunde sich bei der Wahl seines neues Handy nicht unbedingt nach dem Preis richten muss, weil die monatlichen Raten so gut wie immer erschwinglich sind. Das ermöglicht die Wahl des Wunschgerätes mit allen neuen technischen Funktionen, Apps und Optionen. Daher entscheiden sich immer mehr Konsumenten, ihr iPhone zu kaufen und in Raten abzuzahlen, als es via Vertrag in Gebrauch zu nehmen. Wenn es einen Nachteil bei diesem Kaufmodell gibt, dann jenen, dass jeden Monat eine Rate an den Anbieter entrichtet wird, bis das Handy abgezahlt wird bzw. die Zinsen. Im Gegenzug erhält der Kunde hier dafür aber die Ware als Eigentum und bekommt sie nicht nur geliehen.

Vorteile
  • Flexibel neues Smartphone
  • Entkoppelt vom Vertrag
Nachteile
  • Smartphone gehört einem erst wirklich nach der kompletten Abzahlung der Raten
  • Je nach Anbieter mit Zinsen verbunden

Fazit zum Ratenkauf eines iPhones

IPhones sind nach wie vor enorm beliebte Handys, welche es in den unterschiedlichsten Designs und technischen Ausführungen gibt. Egal ob elegant grau, verspielt rosa oder die Klassiker weiß oder schwarz: Jeder Handy-Fan hat die Wahl, welches Gerät er sich anschaffen soll. Da viele moderne Geräte nicht unbedingt günstig sind, stellt es eine lohnende Investition dar, das Handy zu kaufen und es dann einfach per Raten abzuzahlen. So ein monatlicher kleiner Betrag fällt weniger ins Gewicht als die Summe auf einmal zu zahlen und der Ratenkauf ist für viele Konsumenten einfach attraktiver als einen Handyvertrag einzugehen. Nicht ohne guten Grund, können sie beim Ratenkauf doch ganz flexibel ihre SIM Karte ändern und entsprechend auch den Tarif. Der Ratenkauf an sich weist dabei also merkliche Vorteile auf, und das iPhone selber sicher auch. Unter dem Strich also eine gelungene Kombination.

Vor dem Kauf können sich interessierte Nutzer dann zum einen die verschiedenen technischen und optischen Aspekte eines Handy anschauen wie zum Beispiel Farbe, Kameraleistung, Prozessor, Akku-Kapazität und dergleichen. Auch die Modalitäten eines Ratenkaufs gilt es im Vorfeld unter die Lupe zu nehmen. Besonders beliebt sind jene Varianten, bei welchen keine Anzahlung geleistet werden muss. Mitunter ist es auch nicht nötig, eine Schufa-Auskunft abzulegen. Wer sich dann für ein passendes iPhone etschieden hat, kann dann einfach auf Kauf klicken, danach werden die verschiedenen Bezahloptionen angezeigt. Dann einfach Kauf auf Raten wählen und die Informationen dazu gut abspeichern oder alternativ ausdrucken und in den Ordner packen. So einfach kann es sein, ein ganz neues und hochwertiges iPhone zu ergattern und bequem abzuzahlen.

2 Replies to “iPhone auf Raten kaufen”

  • Peter Maissner says:

    Hallo Payportal,

    vielen Dank für die Auflistung. Clevertronic kann ich wirklich weiter empfehlen. Habe dort ein Handy in Raten ( Zustand Wie neu, daher noch günstiger als woanders) gekauft und bin extrem zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein InfoPortal zu Zahlungsmöglichkeiten
© Copyright 2020 PayPortal.de.